Andamans (India)

Die Andamanen – Ein Geheimtip im indischen Ozean

Die Andamanen befinden sich 1.255 km südöstlich von Kalkutta und 1.190 km östlich von Chennai inmitten des Andamanischen Meeres. Vor der Unabhängigkeit Indiens dienten die Andamanen und Nikobaren aufgrund ihrer Abgeschiedenheit als Sträflingskolonie für Mitglieder der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Die größte und einzige Stadt mit einem Flughafen ist  Port Blair. Ausgehend von Port Blair führen viele Fähren zu den verschiedensten Inseln.

Nach einer dreistündigen Fahrt erreicht man Havelock Island. Glücklicherweise wird der Massentourismus durch eine begrenzte Anzahl von jährlichen Touristen eingeschränkt. Dies hat zur Folge, dass der Tourismus in geregelten Ausmaß dort Einkehr gefunden hat und man Strände wie den Radhanagar Beach, der vom Time Magazine zum schönsten Strand von Asien gewählt wurde, fast für sich alleine hat. Hier kann man bspw. den badenden Salzwasserelefanten Rajan beim Baden treffen.

English version

 

Advertisements
Veröffentlicht in Asia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s