Myanmar

Myanmar – Land der goldenen Pagoden

Myanmar, das Land der goldenen Pagoden, ist wahrscheinlich das, was Thailand vor 30 Jahren war – vom Tourismus nahezu unberührt und abenteuerlich. Wer einmal die Road to Mandalay entlanggefahren ist und in 10 Stunden gerade einmal 100 km vorangekommen ist, der weiß, was der Begriff „mangelhaft ausgebaute Verkehrsinfrastruktur“ wirklich bedeutet. So anstrengend es auch ist, das Land zu bereisen, so sehr lohnt es sich jedoch auch. Die pulsierende Hauptstadt Yangon lässt einen jeden beim Anblick der goldenen Schwedagon Pagode vor Bewunderung kurz inne halten. Die Tempelstadt Bagan mit über 3.000 Tempeln bildet die größte sakrale Tempelanlage der Welt. Der Ausblick vom Kuppeldach der Tempel gehört zu den wundervollsten Anblicken, die es auf dieser Welt zu bewundern gibt. Der Inle See mit seinen Wassertempeln und den Dörfern am Rande des Sees und den freundlichen Menschen machen Myanmar zu einen der faszinierendsten Ländern der Welt.

English Version

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s