Israel

Israel – Das heilige Land

Ein bisschen beklemmend ist es schon, wenn man – kaum im Land angekommen – zum Verhör geladen wird. Aber im Laufe der Reise lernt man schnell, dass die zahlreichen Kontrollen und Befragungen an Flughäfen, Grenzübergängen und Bahnstationen bei einer Individualreise ohne Reisegruppe in Israel zur Normalität gehören. Hiervon abgesehen beeindruckt Jerusalem, die heilige Stadt der drei großen monotheistischen Weltreligionen, sowie seine Umgebung, durch sein ganzes Flair. Auch als wenig gläubiger Mensch wird man automatisch zum Pilgertouristen, der auf den Spuren vergangener Geschichte und gegenwärtiger Religion wandelt, die Geburtskirche Jesu in Bethlehem / Palästina bestaunen, sich im Jordan taufen lassen und in die Fluten des See Genezareths eintauchen kann. Den direkten Gegenpol zu diesen religiösen Orten bildet Tel Aviv mit seinen Stränden und aufregenden Nachtleben. Abgesehen von den strikten und teilweise fragwürdigen Sicherheitsmaßnahmen ist das heilige Land ein sehr Sehenswertes!

English version

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s